404workshop: Tarot und so - Inspiration und Erzählung

30. Oktober – 01. November 2021
D.O.C.H.- Atelier, Am Deich 68/69, im Hinterhaus

Sa: 9-14 Uhr, So: 10-15 Uhr und Mo: 15-19 Uhr

Foto einer Tafel, auf der 404 steht

Workshop mit Julia Dambuk und Katharina Dacrés

Ein einfaches Stück Karton bekommt einen esoterischen Wert, da es mit einem bestimmten Bild bedruckt ist und durch das rituelle Auslegen wird dieser noch einmal gesteigert: Der einzelnen Karte wird magische Kraft zugesprochen, sie verhilft beim Blick in die Zukunft, gibt Auskunft in Beziehungsfragen, dient der Persönlichkeitsanalyse etc.
Welche Geschichten erzählen uns die Tarotkarten und was können wir daraus entwickeln?
Wir wollen die Bildwelten der Karten als Werkzeug und Inspirationsquelle nutzen und unter Verwendung verschiedener Methoden (neue) Geschichten entwickeln. Uns interessiert die Aneignung und Neudeutung bekannter Symbole und das Spiel mit existierenden Archetypen – ehrlich, intuitiv, humoristisch, banal oder ganz überzogen, je nach Belieben. So schaffen wir gemeinsam den Ausgangspunkt für individuelle Comic Projekte.

Julia ist Illustratorin, Sie zeichnet und malt das, was sie sieht, träumt und denkt, und auch das, was sie sich nicht vorstellen kann, um es sich besser vorstellen zu können. Dabei wechselt sie immer wieder gern das Medium und finanziert sich so die Butter auf dem Brot.
@juliadambuk

Katharina Dacrés gestaltet sowohl digital als auch analog - am liebsten zusammen mit netten Menschen. Ihre Zeichnungen macht sie meistens mit Tusche, experimentell, mal figürlich, mal abstrakt.
@onkelkathi
katharinadacres.de
Die beiden sind Teil von D.O.C.H., einer Künstlerinnengruppe mit Vorliebe für Risographie, der farbintensiven und ökologischen Schablonen-Drucktechnik.
@d.o.c.h
ochdoch.de

Die Anzahl der Teilnehmer*innen ist auf 10 TN beschränkt. Es wird kein Teilnehmer*innen-Beitrag erhoben. Über Spenden zur Deckung der Materialkosten für die Workshops, der Honorare für die Workshopleiter*innen und die anderen anfallenden Kosten freuen wir uns.

Im Anschluss an die Workshopreihe wird ein Heft gedruckt in dem die Arbeitsergebnisse aller 4 Workshops dokumentiert werden. Um die Kosten für das Heft zu decken nehmen alle Workshopteilnehmer*innen der Workshopreihe ein Exemplar des Hefts zu einem Preis von 25 € verbindlich ab. Das Heft wird im A5-Format erscheinen und 120 Seiten haben.


Weitere Infos gibt es hier
Anmeldungen sind möglich unter zinefest@kulturbuero-bremen.de

Ermöglicht durch den Kultursenator Bremen und die Sparkasse Bremen.
In Kooperation mit Kulturnetz e.V. und dem Bremer Literaturkontor e.V.

Spielkarte mit Köpfen von Comic-Zeichnern
© Julia Dambuk
Zeichnung eines Comics mit Sprechblasen und Stiften
© Katharina Dacrés