Ausschreibung: Bremen liest

Ab jetzt sind Bremer Autor*innen dazu eingeladen, sich für eine Lesung im Rahmen der 5. Auflage von Bremen liest! zu bewerben. Egal, ob du bereits etabliert bist oder zur jüngeren Generation gehörst, bekommst du die Gelegenheit, einen Abend lang in einer Bremer Buchhandlung aus deinen Texten zu lesen. Das Thema und Genre sind dabei frei wählbar. Einsendeschluss für die Bewerbungen ist der 18. März.

Am 2. September 2022 von 19 bis 24 Uhr ist es dann so weit und die 5. Bremer Literaturnacht geht an den Start. Organisiert wird sie vom Bremer Literaturkontor und Wellenschlag Text- und Verlagskontor.

Nähere Infos zur Bewerbung findest du hier

Vorschaubild für die Bremen liest-Seite

Bremen liest!

ist eine gemeinsame Veranstaltung von Bremer Literaturkontor und Wellenschlag Text- und Verlagskontor in Kooperation mit dem Börsenverein des Deutschen Buchhandels Nord, der Bremer Büchermeile und dem virtuellen Literaturhaus Bremen sowie mit freundlicher Unterstützung des Senators für Kultur Bremen und der Bremer Literaturstiftung.

Mehr zu Bremen liest!

Weiterlesen:

Einheitsbrei des Grauens

Eine Weltmacht legt den Rückwärtsgang ein - Gianna Lange denkt in ihrem Essay über die Gefahren des Rückschritts nach. Ein Rückschritt, der andernorts beginnt, aber auch unsere bunte Gesellschaft bedroht. Gianna Lange ist Teil des Kollits, des Jungen Kollektivs für Literatur in Bremen.