Bremer BuchPremiere: Bijou Beberniß - Corona-Blues. Eine Kniebeuge mehr geht immer

Fr, 02. Juli 2021
18.00 Uhr
INNSiDE Hotel Bremen, Sternentor 6


Der Virus in der Schule

Mitten im gesellschaftlichen und politischen Tumult der zweiten Corona Welle beginnt für eine Handvoll internationaler Berliner*innen eine neue Ausbildung zu Lehrkräften an öffentlichen Schulen. Unterstützt werden sie dabei von Ronald Herrfort und Olaf Schmidt, die sich mit der Schule 13 und der Ausbildungsstätte ERA, der Educational Rescue Academy, nicht immer ganz an die Regeln der Berliner Bildungsbehörde halten. Eva Rosenkranz, die Leiterin der Behördenabteilung »Innovieren«, ist von diesen Alleingängern gar nicht begeistert. Es kommt zum Kräftemessen, ganz im Sinne von David gegen Goliath, zwischen der Behörde und den Betroffenen vor Ort. Die Corona-Pandemie sorgt währenddessen für zusätzliche Anstrengungen, die den Beteiligten so manches Mal mehr als nur eine Kniebeuge abverlangen.

In diesem satirischen »Bildungsroman« bleibt nichts, wie es war.

Moderation: Ulrich Hammann


Eintritt: frei
Veranstalter: Bremer Literaturkontor und Stadtbibliothek Bremen
In Kooperation mit dem Kellner Verlag

Anmeldung bitte unter 0421 - 2427 403 oder ulrich.hammann@melia.com

Die Veranstaltung findet im Rahmen der geltenden Hygiene-Vorschriften statt.

Bei Bedarf können die Besucher*innen eine Teststraße benutzen.

 

 

 

Porträt von Bijou Beberniß
© privat