Bremer BuchPremiere: Frank Salewski – Braunsiel. Eine Dorfgeschichte.

Fr, 16. Dezember 2022
19.00 Uhr

Villa Ichon, Goetheplatz 4


Mal komisch, mal erschreckend erzählt der Autor die Geschichte des fiktiven Dorfes Braunsiel. Selbst in einem kleinen Dorf als Zugezogener groß geworden, begibt er sich dafür in die Rolle des Studenten Willy. Willy (20), Veganer, Antialkoholiker und angehender Autor will den Zwängen seines Dorfes entfliehen.  Er zieht dazu nach Kiel in eine WG, deren Bewohner weder Enge noch Kleingeistigkeit kennen. In dieser Atmosphäre beginnt Willy ein Buch über die Geschichte seines Heimatdorfes zu schreiben. In seinen Mitbewohnern findet er begeisterte Leser und Kritiker. Sie ahnen nicht, dass Willy und seine Familie ein Teil der drei Generationen währenden braunen Vergangenheit sind, die bis heute anhält.

„Braunsiel – Eine Dorfgeschichte“ ist Frank Salewskis vierter Roman. Wie in seinem viel beachteten Debüt „Heimgekehrt – Wäre er doch gefallen“, wendet er sich einem historischen Thema zu. Doch anders als in seinem ersten Roman gibt es einen Gegenwartsbezug und auch der Humor kommt nicht zu kurz.

Frank Salewski: Gelernter Elektriker/Elektromechaniker, Bau-Hilfsarbeiter, Restaurator alter Autos, Sonder- und Gymnasialschullehrer (Geschichte, Politik, Darstellendes Spiel) in Bremen, Autor seit 2010.

Moderation: Ralf Urbschat


Bremer BuchPremiere

Veranstalter: Bremer Literaturkontor und Stadtbibliothek Bremen. 

Der Eintritt ist frei.

© Ludmilla Salewski