Bremer BuchPremiere: Patricia Brandt: Flunder-Verschwörung

Fr, 15. März 2024
19.00 Uhr

Kunstcafé Kränholm, Auf dem hohen Ufer 35


Ach du heilige Makrele
Ein neuer Fall für Kommissar Oke Oltmanns an der Ostsee

»Flunder-Verschwörung« ist Patricia Brandts vierter Küsten-Krimi aus ihrer humorvollen Reihe um Kommissar Oke Oltmanns. Während andere im ehemaligen Fischerdorf Hohwacht ihren Urlaub genießen, hat Oke Oltmanns dazu keine Zeit. Er muss an Bord eines Verwandten aushelfen, da der Fischer selbst verschollen ist.

Wie schon in den drei vorigen Romanen hat sich Patricia Brandt in »Flunder-Verschwörung« eines Umweltthemas angenommen. Diesmal geht es um das Verschwinden der Schweinswale in der Ostsee, Müll und Fangquoten. Zusammen mit seinen Teamkollegen, dem Kölner Vincent Gott und dem fußkranken Heiner Dubbels, muss der Kommissar seine Netze auswerfen und der Flunder-Verschwörung auf den Grund gehen. Dabei verwendet er seine eigenen, manchmal unkonventionellen Methoden: „Polizeiarbeit war wie Muschelsammeln am Strand. Man trug alle Informationen zusammen, warf sie gedanklich in einen Eimer und sah sich die Fundstücke am Ende des Tages in Ruhe an und sortierte sie.“

Zum Profil der Autorin>>

Moderation: Svenja Esch


Bremer BuchPremiere

Veranstalter: Bremer Literaturkontor und Stadtbibliothek Bremen. 

Der Eintritt ist frei.

Um Reservierungen wird gebeten bei Lesumer Lesezeit per Mail, Telefon und WhatsApp.

Patricia Brandt
© Julia Weil