Bremer BuchPremiere: Renate Rohwer-Kahlmann - Sah ein Ross ein Knäblein stehen

Do, 28. Oktober 2021
19.00 Uhr

Georg-Büchner-Buchhandlung, Vor dem Steintor 58


Nachts im Wald. Allein mit sich und ihren Schuldgefühlen, begegnet das junge Mädchen einem magischen Wesen. Ein befreiendes Erleb­ nis. Oder hat sie die Begegnung nur geträumt?

Dann gibt es da noch die Frau, welche die Corona­ zeit anfangs genießt. Aber nur anfangs. Den Jungen, der beschließt, wenn er groß ist, würde er Drachen schützen. Ein Meisenpaar im Früh­ ling. Einige Leute, die mit sicherem Griff die falsche Entscheidung treffen. Und natürlich das Ross, das dem goethischen Gedicht entsprang und in diesem Kurzgeschichtenband landete.

Eine liebevolle Zeichnung der Personen, eine de­ zente psychologische Grundierung, ein ordent­ licher Schuss Humor. Und noch etwas zeichnet die hier versammelten Erzählungen aus: ein positives Menschenbild.

Moderation: Haldis Wolpert


Anmeldung unter: buechner-buchhandlung@gmx.de oder 0421 - 72073

Für den Besuch gelten die dann aktuellen Coronaregeln.

Veranstalter: Bremer Literaturkontor und Stadtbibliothek Bremen
In Kooperation mit der Edition Falkenberg und der Georg-Büchner-Buchhandlung