Bremer BuchPremiere: Renate Schoof - Kirschen zum Frühstück

Mo, 27. September 2021
18.00 Uhr

Stadtbibliothek Bremen, Wall-Saal


Renate Schoof erzählt vom Älterwerden, von den Freuden und Herausforderungen, die der Lebensabschnitt 70 plus bereithält. Es öffnet sich ein Kosmos von Erfahrungen, Erinnerungen und inneren Bildern. Einige der Erzählungen handeln von Festtagen, andere von beglückenden Freiräumen, aber auch vom lebensklugen, kreativen Umgang mit dem Alleinleben und den Veränderungen des Alltags. Die Lektüre regt an, der Weisheit des eigenen Herzens zu folgen und jedes neue Lebensjahr als Geschenk zu empfinden.

Einführung: Barbara Junike

Über Renate Schoof
Die gebürtige Bremerin Renate Schoof lebt als Schriftstellerin in Göttingen. Nach einer Ausbildung in der Buchhandlung Geist arbeitete sie als Dokumentarin bei der Deutschen Presse-Agentur in Hamburg; anschließend studierte sie Pädagogik und Germanistik, war neun Jahre als Lehrerin u.a. in Bremen tätig. Sie veröffentlichte mehr als zwanzig Bücher, darunter den Gedichtband Immer Meer. den Roman Alle Wünsche werden erfüllt und die Erzählungen In ganz naher Ferne. Im Bremer Donat Verlag erschien neben anderen Kinderbüchern, das Fußballbuch Einer gewinnt immer, für das Marco Bode das Vorwort schrieb.


Maximal 50 Teilnehmer*innen. Bitte hier anmelden! 

Veranstalter: Bremer Literaturkontor und Stadtbibliothek Bremen