Christoph Peters: Diese wunderbare Bitterkeit - Leben mit Tee

Mi, 08. September 2021
18.30 Uhr

Hybrid-Veranstaltung online und in Präsenz
Mit Teeverkostung und chinesischer Musik


Am 8. September liest der Autor Christoph Peters aus seinem Buch Diese wunderbare Bitterkeit: Leben mit Tee. Neben zahlreichen Hinweisen zur Teezubereitung erzählt er, wie sich seine Tee-Leidenschaft über die Jahren entwickelt hat. Man erfährt von ersten Tee-Initiationsriten am Internat, von Begegnungen mit Zollbeamten, die ratlos vor einer antiken Teekanne standen, und davon, wie der Tee für den Autor irgendwann den Genuss von Alkohol ersetzt hat. 

Begleitet werden seine Erzählungen von Zeichnungen des talentierten Zeichners Matthias Beckmann. Humorvoll und entspannt nimmt Christoph Peters uns mit auf eine Reise durch die Teekulturen von China, Indien, Japan, England Ägypten und Ostfriesland, während er den Lesern auch historische Details zum Teehandel in China vermittelt. Umrahmt wird die Veranstaltung mit Teeverkostungen von Wieland Schulz und von Klängen klassischer chinesischer Musik. 
 

Christoph Peters wurde 1966 in Kalkar am Niederrhein geboren. Von 1988 bis 1994 studierte er Malerei an der Kunstakademie Karlsruhe bei H.E. Kalinowski und G. Neusel, zuletzt als Meisterschüler von Meuser. Anschließend arbeitete er fünf Jahre als Fluggastkontrolleur am Frankfurter Flughafen. Seit 2000 lebt als Schriftsteller und Zeichner in Berlin. Zuletzt veröffentlichte er die Romane Das Jahr der Katze (2018) und Dorfroman (2020). Sein Werk erhielt zahlreiche Auszeichnungen, darunter den Aspekte-Literaturpreis 1999, den Friedrich-Hölderlin-Preis 2016 und den Wolfgang-Koeppen-Literaturpreis 2018.


Nähere Informationen zur Anmeldung gibt es hier
Eintritt frei
Der Veranstaltungsort für die Präsenzveranstaltung wird in Kürze bekanntgegeben.

Veranstalter: Konfuzius Institut Bremen
Teil der Veranstaltungsreihe "So lebt China: Das Land der Mitte durch die deutsche Lupe" in Zusammenarbeit mit dem Konfuzius-Institut Erfurt.

 

Cover des Buchs "Diese wunderbare Bitterkeit. Leben mit Tee" von Christoph Peters