Gastgeber Sprache: Fundstücke

29. Mai 2021 (verschoben auf Herbst 2021)
15.00 - 19.00 Uhr
Ortsamt Burglesum

Logo Gastgeber Sprache

Lesungsprogramm:

15:00 Uhr
Blaues Band querbeet: Buntes deutsches Frühlingsgemüse
Ömer Bugrahan, Hayati Halimler, Niyazi Neaziev, Furkan Teymuroglu und Heide Marie Voigt lassen Mörikes blaues Band flattern und spüren nicht nur Brechts  Vergnügungen in eigenen Gedichten und Überraschungen nach. Durch den Gemüsegarten führt Ursula Pickener.
Ahmed Yussuf begleitet die abwechslungsreiche Darbietungauf der Saz.


16:00 Uhr
Mut zum Neubeginn... oder??
Garbiele Stein trägt Gereimtes und Ungereimtes aus ihrem Leben vor. Wann hatte sie Mut zu einem Neubeginn, wann wich sie ihm aus, und wie oft kommt es anders als man denkt?

17:00 Uhr
Von Frühling, von Anfängen, von Aufbruch
Cornelia Lohmann liest von Frühling, von Anfängen, von Aufbruch, einem bunten Frühlingsstrauß gleich. Hesses Stufen entsprechend, die uns so eindrücklich vermitteln, dass jedes Ende gleichwohl ein Anfang ist. Außerdem liest sie aus Skizzen von Marie Freiin von Gebsattel, von Hans Christian Andersen, eine Kurzgeschichte von Günther Weisenborn, einen eigenen Text und Vergnügliches von Kurt Tucholsky.

18:00 Uhr
Kirsch*blüt*en
Gedichte mit Cello - Cello mit Gedichten
Die Bremer Komponistin Helga Beier vertont in Zusammenarbeit  mit der Sprecherin und Hobbycellistin Renate Neumann bekannte und unbekannte Gedichte über den Kirschbaum und seine Blüten. Die Erzählung  Die Kirschen von Wolfgang Borchert rundet die musikalische Lesung rund um die früher als 'Paradiesfrucht' bekannte Kirsche ab.

 


Anmeldung unter: 0421 627582
Veranstalter: Ortsamt Burglesum