Gastgeber Sprache: MiniLit Spezial

27. Mai 2021 (verschoben auf Herbst 2021)
19.30 Uhr
Nunatak Kulturzentrum

Logo Gastgeber Sprache

Texte aus der jungen Bremer Schreibszene
 

Mit: Helge Hommers und Janine Lancker

Seit 2014 veröffentlicht das Bremer Literaturkontor in seiner MiniLit-Reihe Texte junger Bremer Autor*innen in kleinen handlichen Heften und verteilt sie kostenlos in der Stadt. Inzwischen sind vierzehn Nummern in der Reihe erschienen. Nun ist das Literaturkontor im Rahmen des Festivals „Gastgeber Sprache“ mit einem „MiniLit-Spezial“ zu Gast im NUNATAK in Blumenthal. Zwei Autor*innen präsentieren an diesem Abend Geschichten aus der Reihe und weitere Texte aus ihrem Fundus. Es lesen Helge Hommers und Janine Lancker.

Moderiert wird der Abend von Jens Laloire, dem Geschäftsführer des Literaturkontors.

Die Autor*innen

Helge Hommers, 1989 in Emden geboren, lebt als Journalist und freier Autor in Bremen. Er ist Gründungsmitglied des Kollektivs gabrieleschreibtgedichte, hat Kurzgeschichten in Anthologien und in der MiniLit-Reihe (Heft 12, 2019) veröffentlicht sowie mehrere literarische Auszeichnungen erhalten. Aktuell schreibt er an seinem ersten Roman.

Janine Lancker, 1979 in Bremen geboren. 2009 erschien ihr Debüt unter dem Titel „Weiße Frucht“ im Verlagshaus J. Frank, Berlin. Das Buch beinhaltet Kurzprosa, Adaptionen grimmscher Märchen und Lyrik. Sie ist Mitbegründerin der Autorinnenallianz Fräulein Schmiss, mit der sie Schreibprojekte und Radiosendungen durchführte. Janine Lancker leitet für das Bremer Literaturkontor Schreibwerkstätten für Nachwuchsautor*innen und hatte einen Lehrauftrag für Kreatives Schreiben an der Universität Bremen inne. Zurzeit arbeitet sie an ihrem ersten Roman.


kostenlose Veranstaltung
Weiter Infos zum MiniLit hier