LeseArt: Neue Erkenntnisse zu den Märchenquellen der Brüder Grimm

Do, 18. April 2024
18.00 Uhr
Stadtbibliothek Bremen, Zentralbibliothek, Wall-Saal

Logo von LeseArt

Dr. Holger Ehrhardt hat sich mit den Grimm’schen Kinder – und Hausmärchen befasst und interessante Ergebnisse bei der Auswertung aus dem Grimm-Nachlass in Berlin gefunden. Wo kommen die Märchen her? Stimmen die Aussagen über die Überlieferungsgeschichte der Brüder Grimm? Es werden Behauptungen dazu überprüft, die in der neueren Literaturwissenschaft aufgestellt worden sind. Dr. Holger Ehrhardt ist Prof. für Germanistik – Themenfeld Brüder Grimm – an der Universität Kassel.

LeseArt
Das Projekt LESEArt veranstaltet Lesungen aus den unterschiedlichsten Bereichen der Literatur. Das geschriebene Wort als Ausdruck von Kreativität findet hier seinen Platz. In Autor*innenlesungen sowie in szenischen Lesungen werden Gegenwartsliteratur und Klassiker in Prosa und Lyrik vorgestellt. Aufgegriffen werden auch aktuelle Themen der kulturellen Einrichtungen der Stadt, wie Theater, Kunsthalle, Hochschule für Künste und Musik. Literatur in ihrer unendlichen Vielfalt erleben und genießen, fremde Texte auf sich einwirken lassen und anschließend miteinander ins Gespräch kommen.


Eintritt frei!
Einlass ab 17.30 Uhr
Veranstaltung und Moderation: Gisela Mües
Kontakt per Mail > leseart-bremen@web.de