Literarischer Salon: Die Lyrikerin Sybilla Schwarz (1621 – 1638)

Mi, 19. Januar 2022
19.30 Uhr
Literatur Werkstätten, Wulwesstr. 10 (ggf. online)


Wer hat Lust am „kreativen Lesen“? Wer hat Lust, mit anderen zusammen ein Buch oder einen Autor zu „feiern“? Wer möchte in der Tradition einer versunkenen Kultur – der jüdischen Salons zur Zeit der Aufklärung und Frühromantik – neue Formen einer „Lesegesellschaft“ wieder entdecken? In Räumen, in denen Platz ist für musikalische Darbietungen am Klavier so wie kleine kulinarische Genüsse und große kreative Einfälle.

Am 19. Januar geht es um die deutsche Barockdichterin Sybilla Schwarz.

Zum Profil von Ulrike Marie Hille


Anmeldung und weitere Informationen:
Ulrike Marie Hille
Tel. 0421 - 72936
​​​​​​​> ulrikemariehille@t-online.de​​​​​​​