Literatur an Ort und Stelle: Gerhart Hauptmann auf Hiddensee

27. März – 01. April 2022
Kloster auf Hiddensee


Diese Klarheit!
Dieses stumme
und mächtige Strömen
des Lichtes!

                                                                                          (Gerhart Hauptmann)   

Der Zauber Hiddensees ließ Gerhart Hauptmann zeitlebens nicht mehr los, es wurde für ihn und viele andere Schriftsteller*innen, Künstler*innen und Menschen der Wissenschaft zu einem besonderen Arbeits- und Rückzugsort. Im umfangreichen Werk hat die Insel tiefe Spuren hinterlassen.

Literatur an Ort und Stelle

Die Topographie der deutschen Literatur ist dezentral: Kulturelle
Knotenpunkte liegen nicht nur in den großen Metropolen, sondern auch in der „Provinz“. Diese reiche Vielfalt hat unsere Literaturgeschichte geprägt.Die Seminarreihe lädt ein zum literarischen Ortswechsel: Zum Sich-Zeit-Nehmen für Literarisches abseits der kulturtouristischen Routine, zur genaueren Lektüre und zu anregenden Gesprächen über das Gelesene und Erlebte an besonderen, für Leben und Werk der Autor*innen wichtigen Schauplätzen.


Leitung: Renate Hadank
DZ € 470 (ermäßigt € 320) EZ € 595 (ermäßigt € 380) |
Hotel Hitthim (Halbpension)

Evangelisches Bildungswerk Bremen
Telefon 0421 346 15 35
www.bildungswerk.kirche-bremen.de