Literaturkeller: Heinrich Heine

Fr, 19. April 2024
18.00 Uhr

Literaturkeller, Schildstraße 21, 28203 Bremen


Loreley, Deutschland, ein Wintermärchen, Das Buch der Lieder u.v.a. … wunderbare Romantik, fesselndes Drama, zeitlos aktuelle Politik, erstaunliche Komik – Heine beherrschte sämtliche Metiers mit spielerischer Perfektion! Er verlieh der deutschen Sprache eine ungeahnte Leichtigkeit, revolutionierte den Journalismus und die Reisebeschreibung auf einmalig humorvolle, sehr persönliche Art … und trug in sich eine ewige Sehnsucht nach Indien … (mit Benedikt Vermeer/ Regie: Gala Z)

Der LiteraturKeller – das kleinste Theater der Welt!

Seit 2009 spielen die professionellen Schauspieler*innen Gala Z und Benedikt Vermeer Theaterstücke, Biographien, Rezitationsabende – selbstverständlich immer frei rezitierend, leidenschaftlich und intensiv! Das kleinste Theater der Welt mit seiner einmaligen Atmosphäre eines ehemaligen, holzvertäfelten Weinkellers von 1870 fasst max. 20 Zuschauer, das Repertoire umfasst über 20 Theaterabende, die Programme wechseln fast täglich. Unabhängig von Subventionen, entwickeln werden die meisten Produktionen in Eigenregie entwickelt. Klassische Literatur, gehobene Sprechkunst, starke Persönlichkeiten und ungewöhnliche Biographien faszinieren!


Anmeldung und Platzreservierung hier
Weitere Informationen unter > www.literaturkeller-bremen.de

Foto eines Schauspielers des Literaturkellers als Heinrich Heine
© Literaturkeller