LitQ: Sonette von Edna Millay und Charles Baudelaire

So, 20. Juni 2021
17.00 Uhr

Online-Veranstaltung
 

Logo des literarischen Quartiers

Die Blumen des Bösen und die Blumen des Schönen

In einer Zoom-Veranstaltung vom LitQ stellt Marlis Thiel Sonette von Edna Millay und Charles Baudelaire vor.

Ein Dialog in Sonetten: Edna Millay (1892-1950) lebte in New York, der Hauptstadt des zwanzigsten. Charles Baudelaire (1821-1867) in Paris, der Hauptstadt des neunzehnten Jahrhunderts; beide Stimmen ihrer Zeit, klassisch und avantgardistisch, der Schönheit verschrieben; jeder für sich ein Sprachgenie; sie stehen sich gegenüber und in ihren Werken doch auch nebeneinander.

Mehr Informationen zur Autorin > Marlis Thiel


Die Veranstaltung findet online über Zoom statt.
Der Link dazu ist hier
 
Sie werden eine viertel Stunde vor Beginn durch den Veranstalter Johannes Feest eingelassen.