Radio Bremen Krimipreis 2021: Anne Holt

Di, 19. Oktober 2021
20.00 Uhr

Theater Bremen
 


In ihren Romanen schildert Anne Holt mit großer Klarheit gesellschaftlich brennende Konflikte: von rechtsradikalen Terroranschlägen über Attentate auf hochrangige Politikerinnen bis zu Doping und Intrigen in einem mächtigen Sportverband.

Ihr jüngster Roman Ein Grab für zwei erscheint am 17. September im Atrium Verlag. Darin ermittelt die spielsüchtige Rechtsanwälting Selma Falck im Umfeld des mächtigen norwegischen Langlauf-Skiverbands. Hat die Spitzenläuferin wirklich gedopt? Oder wurde sie reingelegt?

Auch Jan-Costin Wagner, Preisträger von 2020, wird seinen Preis verliehen bekommen, da die Kriminacht im vergangenen Jahr coronabedingt ausfallen musste.

Den Mitschnitt dieser Veranstaltung sendet Bremen Zwei am 27. Oktober von 21 – 22 Uhr.

Radio Bremen Krimipreis

Mit dem Radio Bremen Krimipreis zeichnet Radio Bremen seit 2001 herausragende Kriminalliteratur-Autorinnen und Autoren aus. Der Preis ist mit €2.500,00 dotiert und zählt zu den renommiertesten Krimipreisen in Deutschland. Zu den bisherigen Preisträger*innen gehören Liza Cody, Tom Hillenbrand, Friedrich Ani und Liza Marklund. Fachjournalistinnen und Expertinnen für Kriminalliteratur bilden die Jury:

  • Martina Bittermann, Radio Bremen-Redakteurin
  • Jutta Günther, Radio Bremen-Redakteurin und Krimibestenliste-Jurorin
  • Lore Kleinert, Journalistin

Eintritt: €8,00
Tickets beim > Theater Bremen
Weitere Informationen: > Radio Bremen