Satzwende: Anna Yeliz Schentke

Di, 14. Februar 2023
20.00 Uhr

Bremer Shakespeare Company


#Sprache

Kangal heißt das 2022 erschienene und von der Kritik gelobte Debüt von Anna Yeliz Schentke.  Der politische Roman über Freundschaft und Zugehörigkeit in der deutsch-türkischen Community schaffte es gleich auf die Longlist des Deutschen Buchpreises. Mit knapper, schneller Sprache erzählt der Roman von Dilek und Tekin, einem Paar aus Instanbul. Nach dem Putschversuch von 2016 flieht Dilek zu ihrer Cousine nach Deutschland. Die gemeinsamen Sommer sind lange her und so treffen unterschiedliche Zugehörigkeiten aufeinander, genauso wie unterschiedliche Bilder der Türkei.

Im Februar verfasst Anna Yeliz Schentke zum Thema #SPRACHE die gleichnamige Kolumne SATZWENDE des Bremer Literaturmagazins.

Satzwende ist das neue Format für Literatur: Prominente Autor*innen kommen für Live-Lesungen nach Bremen und schreiben eine exklusive Kolumne für unser digitales Literaturmagazin zum Thema der aktuellen Ausgabe. Wir sprechen über neue Bücher und wichtige Themen.


Moderation: Esther Willbrandt, Bremen Zwei

Die Lesung findet in der Theaterkneipe falstaff statt.
Eintritt €10 | erm. €8
Tickets unter > www.shakespeare-company.com
Eine Kooperation von Bremer Literaturkontor, Literaturhaus Bremen und der bremer shakespeare company.

Foto von Anna Yeliz Schentke
© Robert Schittko