Stephan Anpalagan - Kampf und Sehnsucht in der Mitte der Gesellschaft

Do, 30. Mai 2024
19.30 Uhr

Arbeitnehmerkammer Bremen - Geschäftsstelle Bremerhaven, Barkhausenstraße 16, 27568 Bremerhaven
 

Das Buchcover zeigt den Namen des Autors sowie den Buchtitel auf schwarzem Hintergrund: Stephan Anpalagan - Kampf & Sehnsucht in der Mitte der Gesellschaft

In Kampf und Sehnsucht in der Mitte der Gesellschaft schreibt der Theologe und Autor Stephan Anpalagan über Heimat. Unsere Heimat. Es ist ein Buch über Menschen, die sagen "Ich liebe dieses Land so sehr. Aber dieses Land liebt mich nicht zurück." Es ist eine Geschichte über den Liebeskummer, den Menschen verspüren, die seit Jahren, Jahrzehnten und Generationen in unserem Land leben und dennoch keine Heimat finden. Es ist ein Buch über das "Wir" in "Wir sind das Volk" und das "Du" in "Du bist Deutschland". Es ist ein Buch über Deutschland. Ein Deutschlandbuch. Eine Erzählung über die italienischen Gastarbeiter, den deutschen Fußball, die deutsche Leitkultur und die deutsche Bahn. Es ist ein Ausblick darauf, wie der Rassismus in unserem Land den Fachkräftemangel verschärft und was wir dagegen tun können. Vor allem aber, wie wir dieses Land zu einer besseren Heimat machen. Für uns alle. 

Moderation: Dr. Tim Voss


Eintritt €8, mit Kammercard ermäßigt auf €5

Infos zum VVK hier

Eine Veranstaltung aus der tekst-Lesereihe der Arbeitnehmerkammer Bremen und der Kulturwerkstatt westend. 

Der Autor Stephan Anpalagan
© Boris Breuer