Literaturkeller: Eugen Roth

Sa, 22. Mai 2021
19.00 Uhr
szenische Online-Lesung


"Ein Mensch fühlt oft sich wie verwandelt, sobald man menschlich ihn behandelt"

Ein Abend des gereimten Humors - vom urbayrischen Großmeister des pointierten Blickes auf das ewig Menschlich-Tierische in uns allen. Lustig, tiefsinnig und überraschend!

Mit: Benedikt Vermeer

Der Literaturkeller – das kleinste Theater der Welt

Seit 2009 inszenieren die professionellen Schauspieler Gala Z und Benedikt Vermeer hier regelmäßig szenische Lesungen. Dabei rezitieren sie frei und widmen sich der Bandbreite der Klassiker: von Heinrich Heine, über Joachim Ringelnatz, bis Joseph Conrad. Das alles in der einmaligen Atmosphäre eines ehemaligen, holzvertäfelten Weinkellers von 1870.


Anmeldung unter: +49-421-7926586 oder info@literaturkeller-bremen.de
Mehr Informationen gibt es hier

Porträt von Benedikt Vermeer
© Manja Herrmann