Treppe in Vegesack
© Takin Shotz

#25: Sprache

Sie kann Bösewichte einschüchtern und Ketten sprengen, sie kann ganze Universen transportieren und Mikrokosmen vergrößern, sie kann auch ganz ohne Worte unfassbar viel vermitteln: Sprache ist eine wahre Superheldin. Einen winzigen Ausschnitt ihrer Stärke und ihres Kampfgeistes zeigen wir in unserer neuen Ausgabe.

Schreibgespräche #32 – Elizaveta Vasileva

In Folge 32 des Podcasts ›Schreibgespräche‹ vom Bremer Literaturkontor besucht Katharina Guleikoff die Autorin Elizaveta Vasileva und spricht mit ihr über das Schreiben in unterschiedlichen Sprachen.

"Ein Stück Heimat": Die Bremer Sprachmusikanten

Dr. Hubertus Hess-Grunewald war als Sprecher am Projekt "Die Bremer Sprachmusikanten" beteiligt. Mit der Projektleitung Valentina Rojas Loa spricht er darüber, warum das Märchen von den vier Stadtmusikanten so begeistert und warum der Esel sein Lieblingstier ist.

Gästebuch: Mathijs Deen

Sprache "greift immer zu kurz, weil immer etwas übrig bleibt, was nicht gesagt werden kann", findet Mathijs Deen. Er liest im Februar in der Buchhandlung Logbuch und hat sich in gleich drei Sprachen in unser Gästebuch eingetragen.

Jugendliche sprechen eine andere Sprache - oder manchmal auch mehrere! Die Jugendlichen der Übersetzungswerkstatt "Sprache im Herzen" in Gröpelingen aus dem Herbst 2021 sprechen beispielsweise Deutsch, Bulgarisch und Türkisch. Ihre Texte haben sie eingelesen

Sabrina Janesch liest im Februar bei uns aus ihrem Roman "Sibir". Für sie ist Bremen eine der schönsten Städte Norddeutschlands und das Schreiben untrennbar mit dem Lesen verbunden. Mehr über sie steht in unserem Gästebuch.

Plattdüütsch

Die Bremer Stadtmusikanten gelesen auf Plattdeutsch von Christine Glenewinkel.

Die nächste Ausgabe erscheint am 02. März 2023 unter dem Titel #26: Väter!


Lerne die Autor*innen kennen:


Logo vom Literaturhaus Bremen
Logo des Bremer Literaturkontors
Logo von Radio Bremen Zwei