Daniel Schmidt

Porträt von Daniel Schmidt
© Marc Stavros

Daniel Schmidt studierte Germanistik und Religionswissenschaften an der Universität Bremen und den USA. Er übt verschiedene Tätigkeiten im kulturellen Bereich aus, aktuell als Festivalassistenz bei globale° — Festival für grenzüberschreitende Literatur. Nebenbei veröffentlicht er seine Texte in Anthologien, aktuell im MiniLit des Bremer Literaturkontors.

Mehr von Daniel Schmidt

Schreibgespräche #30 – Daniel Schmidt

In Folge 30 des Podcasts ›Schreibgespräche‹ vom Bremer Literaturkontor spricht Katharina Guleikoff mit Daniel Schmidt über sein Schreiben, über die Kraft des literarischen Miteinanders und über die Notwendigkeit von Kultur.


Bibliographie

Cover des MiniLit-Heft 13

MiniLit Nr. 13: Verschüttete Milch

Kurzgeschichte, 2020

Mit Kurzgeschichten von Florian Reinartz (›Bianca, Susanne und der Dalai Lama‹) und Daniel Schmidt (›Verschüttete Milch‹)

Darum geht es in Daniel Schmidts Geschichte: Sie darf nie vergessen die Ziege zu füttern. Jeden Tag erinnert ihre Mutter sie daran. Und das, obwohl sie ganz im Gegensatz zu ihrer Mutter die Dinge nicht so schnell vergisst. Ihre Mutter hat vergessen was mit Pa und Bo geschehen ist. Sie hingegen weiß es noch. Was sie allerdings nicht ahnt: verschüttete Milch der Ziege wird sich auf ihr Leben auswirken… Aus der Sicht eines kleinen Mädchens schildert Daniel Schmidt in seiner Geschichte, wie sich das Leben innerhalb weniger Momente verändert und welche Rolle dabei auch die Hautfarbe spielen kann.