Am Krimistammtisch Bremen nehmen Autor*innen aus Bremen und umzu teil. Er hat sich 2010 gegründet und kommt in der Krimibibliothek/Stadtbibliothek Bremen zusammen. Es werden Projekte und Veranstaltungen geplant und durchgeführt. Viele der Stammtischteilnehmer*innen sind Angehörige der Autorenberufsverbände Syndikat und/oder Mörderische Schwestern. Die beteiligten Autor*innen verstehen sich als Institution, die das Genre des Krimis an der Weser voranbringen wollen. (Bisher sind zehn Anthologien herausgegeben worden.)
Neben dem Nestor des Bremischen Krimis, Jürgen Alberts, sitzen Vertreter*innen einer zweiten Generation von Autor*innen mit am Tisch, die sich den Leser*innen mit regelmäßigen Neuerscheinungen bekannt machen wollen, ebenso wie Newcomer*innen, die ihre ersten Schritte gehen oder bereits ein Manuskript in der Schublade liegen haben und dafür jetzt einen Verlag suchen. Wer sich für die Mitarbeit interessiert, kann sich an die angegebene Kontaktadresse wenden. Regelmäßig werden die Sitzung des Krimistammtisch Bremen auf dieser Seite bekannt gegeben.

Adresse:
Stadtbibliothek Bremen
Am Wall 201
28195 Bremen
Deutschland

Bevorstehende Veranstaltungen: