Chinesischer Lesezirkel

Kontakt und Anmeldung:
Lui Kohlmann und Vincent Möhlenbrock
> lesezirkel@posteo.de


Aus der Faszination des chinesischen Klassikers „Die Räuber vom Liang Shan Moor“ entstand Anfang 2021 der Chinesische Lesezirkel, gegründet von Lui Kohlmann und Vincent Möhlenbrock. Seither befassen sich die Teilnehmer*innen mit älterer chinesischer Literatur – allerdings in deutscher Übersetzung. Im Abstand von zwei Monaten wird jeweils ein Buch besprochen. Dabei steht der gegenseitige Austausch im Vordergrund. Die digitalen Treffen haben so den Charakter von Diskussionen und nicht von Lehrveranstaltungen.

Achtung: Die Transkription der chinesischen Autorennamen und Titel variiert je nach Übersetzung.