Lesevergnügen Bremen - Shared Reading für alle

Kontakt:

> info@lesevergnuegen-bremen.de
> www.lesevergnuegen-bremen.de/

Tel.: 0421-871 717 3
Mob.: 0151-210 710 68


Das Lesevergnügen Bremen lädt Woche für Woche Menschen dazu ein, gemeinsam Erzählungen, Romane und Gedichte zu lesen, sie zu erkunden und wirken zu lassen. Diese Form des Literaturerlebens wurde in England erdacht und nennt sich deshalb Shared Reading. Die Teilnahme am Shared Reading ist offen für alle, immer kostenfrei, und ermöglicht lebendige und warmherzige Begegnungen in einer Gruppe.

Während eines Shared Reading-Treffens liest eine ausgebildete Leseleitung einen ersten Abschnitt vor. Dann wird inne gehalten und über das, was gelesen, gehört und empfunden wurde gesprochen.
Die Teilnehmenden müssen nicht vorlesen oder etwas sagen - es kann auch einfach nur zugehört werden. So entsteht ein angenehmer sicherer Ort, an dem Gedanken und Gefühle geteilt werden, so wie es für jeden passend ist.

D
ie Literatur, die im Shared Reading gelesen wird, hat die Kraft, vielfältigste Menschen zu berühren. Die Literatur verbindet uns universell, über soziale oder kulturelle Unterschiede hinweg, sie bringt uns in Kontakt und ganz viel in Bewegung. Veranstaltet wird das Lesevergnügen Bremen - Shared Reading für alle von dem gemeinnützigen Verein DIE LESENDEN e.V.

Adresse:
Hubertushöhe 40
28201 Bremen
Deutschland

Mehr von Lesevergnügen Bremen