Ausschreibung: Tapetenwechsel

Retrotapete
© Carmen Fernandez

Kulturaustausch und interkulturelle Freunschaften beflügeln das Schreiben. Das Förderprogramm Tapetenwechsel – Ein deutsch-tschechischer Literaturaustausch ist eine Form der Schriftsteller*innenförderung, die es Autor*innen aus Deutschland ermöglicht, sich während eines Aufenthalts in Tschechien ganz ihren künstlerischen Tätigkeiten zu widmen. Reziprok kommt ein*e tschechische*r Autor*in nach Deutschland. Aktuell können sich Autor*innen noch bis zum 31. Januar 2021 auf den Tapetenwechsel bewerben.

Weiterlesen:

Olga Grjasnowa (4/4): Partymodus

In ihrer vierten und letzten Kolumne erzählt Schriftstellerin Olga Grjasnowa davon, wie sie sich auf ihre erste Post-Corona-Party vorbereitet. Bis dahin eignen sich auch imaginäre Gäste für ein wenig Geselligkeit - hauptsache es wird möglichst voll und laut.

Umgeblättert: Chilpancingo III

Im dritten und letzten Umgeblättert-Text wollen die beiden Freundinnen Maara und Sofie aus Acapulco abfahren. Doch ihr Bus wird kurz vor Chilpancingo aufgehalten.
Leyla Bektaş hat für die Arbeit an ihrem Familienroman das Bremer Autor*innenstipendium 2020 erhalten. In Chilpancingo nimmt sie uns mit nach Mexiko.