Ausschreibung: Treffpunkt Bürgerpark

Du schreibst gerne und möchtest, dass deine Texte gelesen werden? Du findest einen kreativen Bezug zum Bürgerpark Bremen? Du bist 14 Jahre oder älter? Dann ist der Literaturwettbewerb zum Thema „Treffpunkt Bürgerpark“ genau das Richtige für dich! Dort erhältst du die Chance, dich kreativ in deinem Schreiben auszutoben und dafür vielleicht sogar prämiert zu werden. Die Bedingung: Dein Text knüpft mindestens lose an den Bremer Bürgerpark an.

Ab dem 15.03.2021 schreiben der Bremer KellnerVerlag, das Bremer Literaturkontor, das Literaturhaus Bremen und die Stadtbibliothek Bremen den zweiten gemeinsamen regionalen Literaturwettbewerb aus. Das Thema „Treffpunkt Bürgerpark“ ist dementsprechend bremisch ausgerichtet.

Ob jung oder alt, Hobbyautor*innen oder Berufsschriftsteller*innen – die Ausschreibung wendet sich an Jugendliche, Erwachsene und Senior*innen gleichermaßen. Von Belletristik und Biografie über Essay bis hin zu Fantasy oder Kurzkrimi – alle literarischen Genres sind zugelassen. Über die Aufnahme eingesandter Texte in die Anthologie entscheidet eine Jury nach freiem Ermessen jeweils unter Ausschluss des Rechtsweges. Die Ausschreibungsergebnisse werden im Oktober 2021 bekannt gegeben.

Die Gewinnertexte werden in einer gedruckten Anthologie veröffentlicht, die zum Dezember 2021 erscheint. Die Verfasser*innen erhalten ein kostenfreies Belegexemplar sowie einen Autor*innen-Rabatt auf zusätzliche Exemplare. Die besten drei Texte werden prämiert und auf der Abschlussveranstaltung am 16. November 2021 öffentlich gelesen.

Cover Treffpunkt Bürgerpark

Hier geht's zur Ausschreibung


Weiterlesen:

Lesetipp: Vanessa Guinan-Bank empfiehlt

Auf einem Instagram-Bild küssen sich zwei Frauen - für viele ist das immer noch ein Problem. Dass solch eine Geschichte kein Einzelfall ist, sondern Teil ineinander verwobener Diskriminierungsstrukturen, erläutert Emilia Roig im Sachbuch "Why We Matter" (Aufbau 2021). Ein Buchtipp von Journalistin Vanessa Guinan-Bank.