Forgotten Dreams – Manufactured Memories

Foto von David Konečný, das einen Mann zeigt, der sich einen Spiegel vor das Gesicht hält
© globale

Reisetagebücher gibt es wahrscheinlich schon so lange, wie es Reisen gibt und spätestens seit facebook und co. wissen wir, dass es auch digital geht. Das Projekt Forgotten Dreams – Manufactured Memories der jungen globale° überschreitet jedoch die Grenzen der Dokumentation einer Reise. Hier sind es die Bilder des tschechischen Fotographen David Konečný, die zu Schüler*innen reisen. Die Eindrücke, die die Fotos wecken, werden von den Schüler*innen wiederum literarisch festgehalten. Dabei sind ganz unterschiedliche Texte entstanden, von imaginierten Erinnerungen zu poetischen Impressionen.

Hier geht es zu den Bildern und Texten des Projekts

Weiterlesen:

Bremer LauschOrte: Hier spielt die Musik

Stehenbleiben und lauschen - das macht nicht nur Journalistin Imke Wrage viel zu selten. Zum Innehalten an geschichtsträchtigen Orten der Bremer Innenstadt lädt das Projekt LauschOrte ein - Bremer Literat*innen erwecken die Geschichte(n) der Stadt zum Leben. Imke Wrage hat sich auf den Weg gemacht und berichtet von ihrer Lauscherfahrung.

Film ab!: "AYNY – My Second Eye"

Zwei Brüder verlieren im Krieg ihr zu Hause. In der neuen Heimat jagen die zwei trotz aller Gefahren ihrem Traum nach, Oud zu spielen. Um dieses Instrument zu spielen, müssen sie einen hohen Preis zahlen und eins werden. "AYNY – My Second Eye" von Ahmad Saleh gewann 2016 den Studenten-Oscar als Bester Fremdsprachiger Animationsfilm und ist hier bis zum 29. Oktober 2021 zu sehen.