Gästebuch: Jeanne Diesteldorf

Bild von Gästebuch neben Blume
© Rike Oehlerking

Schreiben ist für mich...

...Kunst und Qual und Leidenschaft und Fluss, Angst und Ausdruck, Mut und Zweifel, Freiraum. Abenteuer? Leben. 

Ich lese am liebsten...

...Bücher, die duften.

Ich finde, man sollte viel öfter...

...seinem Bauch folgen.

Bremen ist für mich...

...eine faszinierende Unbekannte.

Als nächstes möchte ich...

...ein Buch schreiben. Und noch eines. Und dann noch eines.

Und weil es im Oktober unser Ausgabenthema ist: Spanien...

...klingt kantig und dunkelrot sinnlich.

Cover des Buchs "(K)eine Mutter" von Jeanne Diesteldorf

Jeanne Diesteldorf

geboren 1985, hat Geschichte und Volkswirtschaftslehre studiert und über die Stabilität von Finanzmärkten promoviert. Heute lebt sie als freie Publizistin in Frankfurt am Main. (K)eine Mutter ist ihr erstes Buch.

Porträt von Jeanne Diesteldorf
© Laura Wencker

Weiterlesen:

Lesezeichen: Ros*innen

"You see a woman, but I am so much more" - Mari Püffel und Mathilda Süßmilch schreiben in ihrem Lesezeichen über nicht binäre Körper, Schönheit und Genderklischees. Die beiden sind Teil des queerfeministischen Poesiekollektivs Ros*innen.