Tanja Esch: AfD - nein danke!

Der Comic zeigt Demonstrantinnen und Demonstranten auf einer Anti-AfD-Demo.
© Tanja Esch

Tanja Esch

wurde 1988 in Hanau geboren, hat in Hamburg das Zeichnen studiert und arbeitet als Illustratorin und Comiczeichnerin. Für ihren ersten Kindercomic Supercool (Jaja Verlag) wurde Tanja Esch 2017 mit dem Hans-Meid-Förderpreis für Buchillustration ausgezeichnet. Bei Kibitz erschien ihr Detektivcomic Ulf und das Rätsel um die Neue sowie Boris, Babette und lauter Skelette, für das sie 2023 mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis ausgezeichnet wurde. Tanja Esch lebt in Hamburg, wo sie Mitorganisatorin von Kinder lieben Comics! ist, einem Comicfestival für junge Leser*innen.

Mehr über Tanja Esch

Tanja Esch
© Stephan Vavra

Ein Astronaut und ein Affe sitzen mit Büchern auf einem gelben Planeten.

Comicwelten in der Galaxie der Bücher – Kinder Lesefestival

Galaxie der Bücher ist das Bremer Lesefestival für junge Leser*innen von 3 bis 12 Jahren. Wir durchstreifen gemeinsam das Universum der Geschichten und entdecken Bücher von berühmten Kinder- und Jugendbuchautor*innen.

Unser kleiner Leseastronaut macht im Februar Comicwelten unsicher. Was es da zu entdecken gibt? Frei fliegende Sprechblasen, wildgewordene Buntstifte, Tiere, Menschen und alles dazwischen (manche von ihnen können sprechen!). In zwei öffentlichen Lesungen und Workshops können alle Kinder ab acht Jahren mit dabei sein. Im Rahmen einer Schullesung liest Lucia Zamolo mit den Kindern aus ihrem Buch Jeden Tag Spaghetti.

Zur Festivalseite

Weiterlesen:

Queerer Kanon?!

Kanon geht auch anders als Goethe, Schiller und Heine - nämlich queer, intersektional und multiperspektivisch! Wie genau, das zeigen Tobias Schiller und Marlon Brand mit ihrem Newsletter-Magazin Queerer Kanon. Im Interview verrate sie, was dahinter steckt.