Film ab!: "Sonnenflecken"

Filmstill aus dem Film "Sonnenflecken", 2013
© aus dem Film "Sonnenflecken", 2013, Nico Sanft

Nach einer heftigen Sonnenfleckeneruption sucht ein Überlebender in der dürren Steppe von Oyten nach der letzten Luft zum Atmen. Dieser Kurzfilm von Nico Sanft ist eine Übung im 2. Lehrjahr der Ausbildung zum Mediengestalter Bild und Ton an der Wilhelm Wagenfeld Schule Bremen.

Zum Schutz Ihrer Persönlichkeitssphäre ist die Verknüpung mit dem Video-Streaming-Dienst deaktiviert. Per Klick aktivieren Sie die Verknüpfung. Wenn Sie das Video laden, akzeptieren damit Sie die Datenschutzrichtlinien des Video-Streaming-Dienstes. Weitere Informationen zu den Datenschutzrichtlinien des Video-Streaming-Dienstes finden Sie hier: Google - Privacy & Terms

Sonnenflecken | 2013 | 9 Minuten | Buch und Regie: Nico Sanft | Wilhelm Wagenfeld Schule Bremen

Den Film Sonnenflecken  zeigen wir im Literaturmagazin dank einer Kooperation mit dem Filmbüro Bremen e.V.

Weiterlesen:

Lesetipp: Vanessa Guinan-Bank empfiehlt

Auf einem Instagram-Bild küssen sich zwei Frauen - für viele ist das immer noch ein Problem. Dass solch eine Geschichte kein Einzelfall ist, sondern Teil ineinander verwobener Diskriminierungsstrukturen, erläutert Emilia Roig im Sachbuch "Why We Matter" (Aufbau 2021). Ein Buchtipp von Journalistin Vanessa Guinan-Bank.