Alles zu #7 Klima

Kollit: Prima Klima? (4/4)

Lui Kohlmann wagt eine Klima-Prognose und wirft in ihrem Gedicht einen Blick zurück und nach vorn. "Progonosen" ist ein interaktives Gedicht, hier zeigen wir einen Ausschnitt. Lui Kohlmann ist eine von vier Autorinnen des Kollit, die im August für uns über das Klima schreiben.

Kollit: Prima Klima? (3/4)

In "Der Schwalbenstein" erzählt Laura Müller-Hennig von einem Sommer, der der Erzählerin ganz besonders in Erinnerung geblieben ist. Laura Müller-Hennig ist Mitglied im Kollit, dem Jungen Kollektiv für Literatur in Bremen. Sie und drei weitere Kollit-Autorinnen schreiben im August für uns über das Klima.

Satzwende: Helene Bukowski (2/2)

Im zweiten Teil von Autorin Helene Bukowskis Satzwende nimmt die bedrohliche Stimmung im Garten der Aussteiger zu. "Das Wetter macht uns alle benommen. Selbst die Vögel sind still." Waldbrände und sterbende Bäume bestimmen das Erinnerungsverzeichnis der Figuren.

Gästebuch: Marina Frenk

Marina Frenk wurde 1986 in Moldawien geboren und lebt seit 1993 in Deutschland. "ewig her und gar nicht wahr" (Verlag Klaus Wagenbach 2020) ist ihr Debutroman. Im Gästebuch erzählt sie, warum sie beim Gedanken an Bremen Ohrwürmer bekommt.

Lesetipp: Christian Hohe empfiehlt

Pitcairn Island, Karakalpakstan... So exotisch die Namen, so wundersam die Orte. Doch der Klimawandel macht auch vor diesen Regionen nicht Halt. Christian Hohe, Buchblogger und Meeresbiologe, empfiehlt für die Reisezeit den "Atlas der unentdeckten Länder" (Rowohlt Berlin 2016).

Leihen, tauschen, teilen

Warum der Gang in die Bibliothek prima fürs Klima ist, verrät Journalistin Imke Wrage. Die Stadtbibliothek Bremen wartet nämlich neuerdings mit innovativen Konzepten auf, mit denen du noch mehr Gutes für unser Klima tun kannst: Neben Büchern kannst du auch Saatgut und demnächst weitere Dinge ausleihen.

Kollit: Prima Klima? (2/4)

Ein grüner Planet mit Lebensqualität, das war unsere Erde vielleicht einmal. Jetzt ist es höchste Zeit für eine Reklamation! Oder könnte man nicht einfach eine neue bestellen? Darum geht es in "Reklamation" von Vivien Catharina Altenau.

Klimaschutz im Verlag?

"Gute Bücher sollten auch gut aussehen, sich gut anfühlen und eben die Umwelt nicht unnötig belasten", sagt Verleger Hermann Schünemann. Wie genau geht das? Der Bremer Schünemann Verlag achtet auf eine möglichst klimafreundliche Produktion. Hier ist man sich sicher: Von diesem Vorgehen können sich andere Verlage noch etwas abgucken!

Kollit: Prima Klima? (1/4)

Gibt es einen richtigen Zeitpunkt, um über Klimapolitik zu sprechen? Gianna Lange geht dieser Frage in ihrem Gedicht nach. Sie ist eine von vier Kollit-Autorinnen, die im August für das Literaturmagazin Bremen über das Klima schreiben. Das Kollit ist das Junge Kollektiv für Literatur in Bremen.

Film ab!: "Sonnenflecken"

Der Sauerstoff ist knapp, ein einsamer Mann druchstreift die dürre Steppe von Oyten. Was ihn dort erwartet? Film ab! Diesen Film von Nico Sanft zeigen wir in Kooperation mit dem Filmbüro Bremen. Er entstand als Übung an der Wilhelm Wagenfeld Schule Bremen.

Satzwende: Helene Bukowski (1/2)

"Wir wissen nicht, was sich hier im Haus, im Garten und in der Umgebung in den kommenden Jahren verändern wird und was verschwindet. Um nichts davon zu vergessen, haben wir beschlossen, mit diesem Verzeichnis zu beginnen."

Autorin Helene Bukowskis Satzwende steht unter dem Titel "Woran wir uns erinnern wollen". Die Figuren beobachten die Natur, den Regen, die Insekten das Obst - einen langsamen Verfall. Der zweite Teil erscheint 13. August.

Gästebuch: Anna Mayr

Anna Mayr lebt als Redakteurin im Politik-Ressort der ZEIT in Berlin und hat mit "Die Elenden" (Hanser Berlin 2020) ein Buch über Arbeitslosigkeit geschrieben. Im Gästebuch erzählt sie von ihren Plänen und verrät uns, worunter das Klima ihrer Meinung nach am meisten leidet.