Alles zu #16 Bunt

Einheitsbrei des Grauens

Eine Weltmacht legt den Rückwärtsgang ein - Gianna Lange denkt in ihrem Essay über die Gefahren des Rückschritts nach. Ein Rückschritt, der andernorts beginnt, aber auch unsere bunte Gesellschaft bedroht. Gianna Lange ist Teil des Kollits, des Jungen Kollektivs für Literatur in Bremen.

Linguisitc Landscapes

Schau dich doch einmal um. Was siehst du? Sicherlich bist auch du gerade umgeben von Sprache, auf Schildern, Bussen, Plakaten. Für diese sogenannten Sprachlandschaften interessieren sich Forscher*innen an der Uni Bremen - denn auch diese Landschaften sind mehrsprachig und bunt!

Literaturmagazin Bremen #16: Bunt

Es braucht keine Lupe, um zu sehen, wie bunt und vielfältig unsere Stadt ist. In dieser Ausgabe lenken wir unseren Blick deshalb auf Literatur, die divers und abwechslungsreich ist, in der wir uns wiederfinden und die allen Gehör schenkt und Kulturen verbindet. Bunt eben!

Lesezeichen: Osman Engin

Osman Engin spielt nicht in der deutschen Fußball-Nationalmannschaft - ist die Erfindung eines Corona-Impfstoffs für ihn also die einzige Möglichkeit, um zu Ruhm und Geld zu kommen? Sein Lesezeichen ist ein gewohnt satirischer Text über türkisches Leben in Deutschland.

EeneMeeneKiste: bunte Kinderbücher

In Kinderbüchern soll sich jede*r wiederfinden können: in heterogenen Figuren, ohne Klischees. Denn auch Jungs weinen, auch Mädchen spielen Fußball und nicht jede Familie besteht aus Vater, Mutter und Kind. Damit wir bunte Bücher entdecken können, gibt es das Projekt "EeneMeeneKiste".