Alles zu Literatur hören

LauschOrte - Hirt mit Schweinen

Anna Lott schreibt Bücher, Drehbücher und Hörfunkgeschichten und ist zunehmend für ihre lebendigen und humorvollen Lesungen bekannt. Für das Projekt ›LauschOrte‹ vom Bremer Literaturkontor hat sie einen Text über die Skulptur "Hirt mit Schweinen" geschrieben, der vom Ensemble Namu Nonett musikalisch begleitet wird. Hier ist die englische Version zu hören.

Satzwende: Aron Boks (1/2)

Aron Boks verbringt für uns einen Nachmittag vor unserem Bremer Wahrzeichen und stellt sich der "längst überfälligen Debatte um die Statue der Bremer Stadtmusikanten". Seine Kolumne Satzwende ist ein satirischer Blick auf die Statue und die Kraft von Spoken Word.

OUT LOUD - der Podcast

Sie haben etwas zu sagen - und sie sind laut! In der Lesereihe OUT LOUD melden sich Autor*innen zu wichtigen, aktuellen und unbequemen Themen zu Wort. In ihren Büchern geht es zum Beispiel um moderne Mütter, demokratische Freiheitsrechte, Arbeitslosigkeit oder weibliche Wut. Nachzuhören sind die Veranstaltungen im Podcast.

Kolja

MiniLit Audio: Laura Müller-Hennig hat ihren Text "Kolja" aus dem MiniLit-Heft 1 eingelesen. Die Autorin führt die Leser*innen in ihrer Geschichte auf einen rätselhaften Weg zwischen Wirklichkeit und nebulösen Träumereien.

Hinter der Rosenhecke

MiniLit Audio: Die Autorin Lui Kohlmann hat ihren Text "Hinter der Rosenhecke" aus dem MiniLit-Heft 9 eingelesen, ein Werkstattheft, das im Rahmen des Schreibworkshops „Dann leben sie noch heute …!“ entstanden ist. Lui Kohlmanns Text ist eine Adaption des Märchens "Dornröschen".

Das letzte Paar Schnürschuhe

MiniLit Audio: Der Autor Helge Hommers hat seinen Text "Das letzte Paar Schnürschuhe" aus dem MiniLit-Heft 12 eingelesen. In seiner Geschichte schildert Helge Hommers beispielhaft die Folgen eines unbedachten Kaufes im nationalsozialistischen Deutschland.

Sushi, Weißwein, Berchtesgaden

MiniLit Audio: Janika Rehak hat ihren Text "Sushi, Weißwein, Berchtesgaden" aus dem MiniLit-Heft 11 eingelesen. Die Autorin schildert in ihrer Erzählung klug und spannend den inneren Konflikt einer jungen Frau.

Der Jäger

MiniLit Audio: Die Autorin Madita Krügler hat ihren Text "Der Jäger" aus dem MiniLit-Heft 5 eingelesen. Präzise und mit viel Spannung zeichnet sie die rätselhafte Suche eines Mannes nach einem Jungen im Wald - oder sucht der Junge den Mann?

Keine Balkone

MiniLit Audio: Der Autor Jan Ewringmann hat seinen Text "Keine Balkone" aus dem MiniLit-Heft 12 eingelesen. Anhand der Erinnerungen an die ehemalige Mitbewohnerin und ihren Auslandsaufenthalt schildert er darin, wie schnell sich die Verbindung zweier Menschen verändern und komplett abreißen kann.

Auf wackligen Beinen

MiniLit Audio: Helge Halling hat seinen Text "Auf wackligen Beinen" aus dem MiniLit-Heft 5 eingelesen. Präzise und mitreißend erzählt der Autor, wie sich die Geschichte eines Vaters auf das Leben seines Sohnes auswirkt.

Erwins Pferde

MiniLit Audio: Gianna Lange hat ihren Text "Erwins Pferde" aus dem MiniLit-Heft 10 eingelesen. Die Autorin schildert aus der kindlichen Perspektive Erwins, wie sich der Krieg und die Flucht auf die Menschen auswirken.

Brüder

MiniLit Audio: Karsten Redmann hat seinen Text "Brüder" aus dem MiniLit-Heft 8 eingelesen. Der Autor vermittelt einfühlsam, wie schwere Schicksalsschläge auf eine Familie wirken und was sie für die Bindung unter Brüdern bedeuten können.

Mara fährt

MiniLit Audio: Die Autorin Corinna Gerhards hat ihren Text "Mara fährt" aus dem MiniLit-Heft 2 eingelesen. Sie schreibt von Mara. Per Anhalter fährt sie durch die Lande und macht sich keine Gedanken darüber anzukommen. Wo soll sie auch ankommen? Sie weiß ja nicht mal mehr, wieso sie Richtung Osteuropa aufgebrochen ist.

Bluebird

MiniLit Audio: Der Autor Philipp Cyprian hat seinen Text "Bluebird" aus dem MiniLit-Heft 11 eingelesen. Er lässt poetisch eine Ehe Revue passieren, die kein gutes Ende nahm und nutzt dafür einen Nissan Bluebird als verbindendes Element.

Moabiter Schweine

MiniLit Audio: Lena Mareen Bruns hat ihren Text "Moabiter Schweine" aus dem MiniLit-Heft 8 eingelesen. Die Autorin schildert gewitzt, wie sich die Beziehung zwischen Freunden verändert und was diese Veränderungen in einem Menschen bewirken können.

LauschOrte - Alexander von Humboldt

Anke Bär arbeitet seit 2009 als freischaffende Autorin, Illustratorin und Dozentin in Bremen. Für das Projekt ›LauschOrte‹ vom Bremer Literaturkontor hat sie einen Text über das Schiff "Alexander von Humboldt" geschrieben, der vom Chor Northern Spirit musikalisch begleitet wird. Hier ist die englische Version zu hören.

LauschOrte - Die Bremer Stadtmusikanten

Bas Böttcher zählt zu den Mitbegründern der deutschsprachigen Spoken-Word-Szene. Für das Projekt ›LauschOrte‹ vom Bremer Literaturkontor hat er einen Text über die Bremer Stadtmusikanten eingesprochen, der vom Kammerensemble Konsonanz vertont wurde.

LitSpace: L. Müller-Hennig

Hörstücke ›Das Äffchen‹ und ›Verfinsterung‹ von Laura Müller-Hennig. Veröffentlicht im Rahmen von LitSpace, Hörstationen, die im Juni 2021 auf dem Bremer Domshof zu finden war.

LitSpace: Donka Dimova

Hörstück von Donka Dimova mit Titel ›Marktplatz‹. Der Text war im Rahmen von LitSpace zu hören, einem Literaturparcours, der im Juni 2021 auf dem Bremer Domshof zu finden war.

LitSpace: Janine Lancker

Hörstück von Janine Lancker mit dem Titel ›Durchs Schlüsselloch‹. Veröffentlicht im Rahmen von LitSpace, einem Literaturparcours, der im Juni 2021 auf dem Bremer Domshof zu finden war.

LitSpace: Eva Matz

Hörstück von Eva Matz mit dem Titel ›Ich will nicht laut sein müssen nur um gehört zu werden‹ im Rahmen von LitSpace, einem Literaturparcours, der 2021 auf dem Bremer Domshof zu finden war.

An Bord eines Raumschiffs

MiniLit Audio: Die Autorin Johanna Schwarz hat ihren Text "An Bord eines Raumschiffs" aus dem Werkstattheft "An Bord - ÜberLeben von A nach B" eingelesen. Sie schreibt über eine unabwendbare Reise durch Raum und Zeit - weg von der Erde.

Audio Sprache im Herzen

Jugendliche sprechen eine andere Sprache - oder manchmal auch mehrere! Die Jugendlichen der Übersetzungswerkstatt "Sprache im Herzen" in Gröpelingen aus dem Herbst 2021 sprechen beispielsweise Deutsch, Bulgarisch und Türkisch. Ihre Texte haben sie eingelesen